Optimist Trimmanleitung

Hier haben wir ein paar Einstellungshilfen um deinen Opti auf unsere Segel einzustellen:

 

Mastfall

  • 280cm - 283cm bei leichten bis mittleren Winden
  • 285cm bei über 4bft.

Spriet

  • gerade so viel duchsetzten damit die Querfalten verschwinden

Baumniederholer

  • bei leichten Wind gerade so viel das die Schot des Baumniederholers unter Spannung steht
  • wenn der Wind stärker wird die Spannung erhöht damit das Achterliek des Segel auf dem Vorwindkurs nicht zu weit öffnet

Unterliek

  • eher dichter fahren, nicht zu weit offen

Besestigung des Großsegels am Mast

  • bei leichten bis mittleren Winden paralell zum Mast
  • bei stärkerem Wind soll das Segel flascher getrimmt werden, das erreichr man wenn man Kopf und Hals ein wenig loser knotet, die mittleren Bändsel müssen nicht verändert werden.

Besestigung des Segels am Großbaum

  • alle Bändsel unter 1cm knoten (0,8mm sind perfect)

Vorliek

  • die Spennung mit zunehmenden Wind erhöhen

Anfrageformular